Teamleader Blog Article

Die Checkliste für eine unwiderstehliches Angebot

Amon Menzel Amon Menzel on 20.02.2015 15:36:00 in Digitalisierung & Produktivität

Die Checkliste für eine unwiderstehliches Angebot

Sie haben möglicherweise einen neuen Kunden? Dieser kam durch Mund-zu-Mund-Propaganda oder eine Kampagne zu Ihnen? Gute Arbeit.

Es wird also Zeit für eine Offerte. Und eine Offerte, die ist nur dazu da, über Ihre Preise zu informieren, oder?

Nicht ganz. Sie wollen doch eine unwiderstehliche Offerte unterbreiten und das ist mehr als nur eine veredelte Preisliste. Es gibt nämlich eine ganze Menge Dinge, an die Sie denken sollten, wenn Sie Ihren Kunden überzeugen wollen. 
Hier ist eine Checkliste mit 6 Tipps:

1. Eine Offerte erstellen: die No-Brainers

Ich fange von vorn an. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese Angaben bereits auf Ihrer Offerte stehen, aber ich erwähne sie trotzdem der Vollständigkeit halber:

• Natürlich geben Sie Ihre Angaben und die Ihres Kunden an.
• Jede Offerte hat auch ein Datum.
• Wenn Sie viele Offerten versenden, ist eine Offertennummer praktisch.
• Sie legen Ihrer Offerte am besten auch immer Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei.

2. Sorgen Sie für ein schönes Layout mit Logo

Denken Sie daran: Ihre Offerte ist das erste Dokument, das ein neuer Kunde von Ihnen erhält. Das ist also Ihre Gelegenheit, einen tadellosen ersten Eindruck zu machen.

Erstellen Sie deshalb Offerten mit einem gepflegten Layout und natürlich mit Ihrem Logo darauf.

Software wie Teamleader kreiert für Sie Offerten mit schönen Layouts, in der Vorlage, die Sie selbst erstellen. Sie brauchen sich nur einmal die Mühe machen, eine Vorlage zu entwerfen, die Sie anschließend mit einem einzigen Mausklick für Ihre folgenden Offerten wiederverwenden können.

3. Geben Sie so viele Einzelheiten wie möglich an

Um Ihren Preis zu rechtfertigen, ist Transparenz sehr wichtig. Geben Sie auf Ihrer Offerte so genau wie möglich den Preis Ihres Materials und Ihrer Tätigkeiten (Arbeitszeit) an.

Arbeitszeiten sind nicht 100%ig präzise einzuschätzen, aber versuchen Sie es trotzdem. Auf diese Weise weiß Ihr Kunde ungefähr, woran er ist.

4. Schreiben Sie einen guten kundenorientierten Begleittext

Sie haben natürlich viel zu tun. Aber wenn Sie sich irgendwie unterscheiden können, dann ist das Ihr Begleittext. Sehen Sie es so: Mit dem Angebot und dem Preis überzeugen Sie den Kopf Ihres Kunden, mit Ihrem Text beruhigen Sie ihn auch gefühlsmäßig.

Mit diesen Tipps machen Sie Ihre Offerte viel attraktiver:

 

 

  • Gehen Sie davon aus, dass Ihre Offerte sowieso akzeptiert wird. Ihr Text soll diese Selbstsicherheit auch ausstrahlen.
  • Schreiben Sie im passenden Stil. Also keine steife Sprache für jemanden, mit dem Sie eine gemütliche Tasse Kaffee getrunken haben. Aber Sie duzen besser nicht den Direktor, den Sie nur einmal angerufen haben.
  • Erwähnen Sie immer das Ergebnis, das Ihr Kunde erwarten darf. Wie in: „Sehr geehrte Frau Peeters, beiliegend erhalten Sie meine Offerte für die vollständige Reparatur Ihres Freibads mit 10 Jahren Garantie.“
  • Wiederholen Sie die Fragen und Wünsche, die Ihnen im Verkaufsgespräch aufgefallen sind. Zum Beispiel: „Der Entwurf wird wie besprochen in ockergelb und mauve ausgeführt.“
  • Fordern Sie den Kunden auf, Feedback zu geben, wenn etwas unklar ist oder fehlt. Auf diese Weise zeigen Sie, dass Sie kundenfreundlich sind.

5. Lassen Sie Ihre Offerte nachlesen

Ist Ihnen ein Schreibfehler unterlaufen? Dann macht Ihre Offerte auf einmal einen weitaus weniger professionellen Eindruck. Bei der Suche nach Rechtschreibefehlern kann jeder Hilfe gebrauchen. Lassen Sie Ihre Offerten also von einem Kollegen nachlesen.

 

 

 

6. Machen Sie es Ihrem Kunden so leicht wie möglich

Am liebsten haben Sie Ihre Offerte unterzeichnet zurück. Aber wenn sie mit der Post versandt werden muss, kostet das Ihrem Kunden relativ viel Zeit.

Glücklicherweise können Sie Ihre Offerten jetzt auch online unterzeichnen lassen. In Teamleader kann Ihr Kunde Ihre Offerte kommentieren, herunterladen und annehmen.

An die Arbeit!

Mit Hilfe der heutigen Technologien erstellen und versenden Sie Ihre professionell aussehende Offerte schneller denn je. Widmen Sie Ihrem Text und den Einzelheiten der Offerte die notwendige Aufmerksamkeit und das Geschäft ist so gut wie abgeschlossen. Viel Erfolg!

Download Ebook

 

Möchten Sie ein Angebot schreiben? Hier können Sie Angebotsvorlage herunterladen.