Teamleader Blog
Teamleader Blog Article

In der Zukunft bestens Aufgestellt mit einem dimensionierbaren Betriebsmodell

Amon Menzel Amon Menzel on 22.07.2015 16:05:00 in Vertrieb & Marketing

In der Zukunft bestens Aufgestellt mit einem dimensionierbaren Betriebsmodell

Haben Sie als Unternehmer ein Produkt oder einen Dienst entwickelt, auf den ein abgesteckter Teil des Marktes schon wartet, dann ist der erste Stein Ihres Betriebes gelegt. Gratuliere! Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit.

„Wieso, die eigentliche Arbeit? Menschen wollen kaufen, was ich anbiete. Es kann doch nichts mehr schiefgehen?“

Falsch, Sie haben noch nicht einmal angefangen. Jetzt gehen Sie auf die Suche nach einer dauerhaften Betriebsstruktur. Das Schlüsselwort dabei? Dimensionierbarkeit..

Was heißt Dimensionierbarkeit?

Wachstum & Schrumpfung

Dimensionierbarkeit lässt sich einfach definieren als die Fähigkeit eines Unternehmens, sich an Wachstum und – in einer schwierigeren Periode – Schrumpfung anzupassen.

Anders ausgedrückt kann ein dimensionierbares Unternehmen seine interne Kapazität und das Volumen von Output/Produktion an die Nachfrage von außen nach seinen Produkten oder Diensten leicht anpassen.

Einstellen & Abstand nehmen

Betrachten Sie es so: als Gründer eines Betriebs sind Sie von Anfang an die treibende Kraft Ihres Unternehmens. Sie erfinden das Produkt und bringen es auf den Markt. Außerdem sind Sie Ihr eigener bester Verkäufer. Wie Sie die Dinge genau anpacken müssen, haben Sie sich noch nicht gut überlegt, solange der Ball nur ins Rollen kommt.

Aber Sie können natürlich nicht alles im Alleingang machen. Diese Geschichte endet, sobald Ihr Betrieb wirklich wächst. Jetzt müssen Sie die Fehlschläge und Zufallstreffer ausmerzen, bis eine Vorgehensweise übrig bleibt, die langfristig erfolgreich ist.

Zugleich muss auch jemand anders die Vorgehensweise mit genauso guten Ergebnissen beherrschen können. Zu gegebener Zeit müssen Sie einen genügenden Abstand nehmen können. Die Dinge müssen weiterlaufen, auch wenn Sie mal nicht da sind.

Dimensionierbarkeit geht eigentlich Hand in Hand mit zwei Faktoren: :

  • Vorhersehbarkeit: Sie wollen Ihre zukünftigen Ergebnisse so gut wie möglich vorhersehen können.
  • Wiederholbarkeit: was Sie heute gut machen, muss ein anderer morgen wiederholen können.

Warum ist Dimensionierbarkeit so wichtig?

Der Markt steht nicht still

Nicht jede Geschäftsumgebung ist gleich stabil. Abhängig von Ihrer Branche werden Ihre Geschäfte recht vorhersehbar besser oder schlechter laufen, oder Ihr Betrieb schaltet nach einer längeren Periode von Stabilität wirtschaftlich plötzlich 2 Gänge höher.

Wachstumsschmerzen

Außerdem wächst Ihr Betrieb in Phasen. In der ersten Phase, der des organischen Wachstums, bohren Sie einen lokalen Markt an, locken Sie Interessenten zu Ihrer Website und gewinnen Sie über Freunde und Angehörige bald schon zig Kunden. Die Geschäfte gehen flott, denken Sie...

Und dann ist auf einmal Schluss. Ihr Umsatz stagniert. Um vorwärtszukommen, liegt es an Ihnen, das Wachstum wieder anzukurbeln.

Das bringt natürlich Risiken mit sich:

  • Eine Quelle von Leads kann schnell austrocknen, ein Albtraum für jeden Marketeer.
  • Sie wollen neue Verkäufer anwerben, aber finden nicht die richtigen Leute.
  • Ihr Supportteam vergrößert sich, und Ihre Vorgehensweise ist nirgends niedergeschrieben.

Einige Risiken laufen Sie sowieso, andere können Sie vermeiden. Es kommt also darauf an, gut vorbereitet zu sein.

Wichtig für KMU

Kleinere Fehlerspanne

Eine robuste, flexible, dimensionierbare Organisation auf die Beine stellen ist für jeden Betrieb eine Herausforderung. Sicher für KMU, die für gewöhnlich nicht viele Fehler leisten können. Stellen Sie sich mal die Frage: Was passiert, wenn sich der Druck auf mein Unternehmen erhöht? Kann ich die Marktnachfrage befriedigen ohne dass mein Umsatz, die Kundenzufriedenheit und die Produktqualität darunter leiden? Eine mehrschichtige Story.

Eine mehrschichtige Story.

Dimensionierbarkeit geht nämlich viel weiter als Verkauf. Sie müssen auf jeder Ebene Ihrer Organisation danach streben: Verkauf, Marketing, HR, Informatik, Kundensupport und mehr. Vergessen Sie nie, dass die Interessen dieser Ebenen miteinander verbunden sind: Marketing-Leads müssen vom Verkaufspersonal verfolgt werden, Ihr Kundendienst hängt stark von Ihrer IT-Abteilung ab, usw. Beschränken Sie sich als Unternehmer also nicht auf das hier und heute. Ein dimensionierbares Modell unterstützt Ihr aktuelles Geschäft, aber ist auch auf Veränderungen in der Zukunft (in gutem und in schlechtem Sinn) vorbereitet. Dabei kommt es darauf an, von Anfang an strategische Organisationswahlen zu treffen.

Wie packen Sie all dies nun an, und worauf müssen Sie achten? Sie lesen es nächste Woche hier!

Skalierbares Lead Management.

Steigern Sie Ihre Lead zu Kunde Rate.

Eine nachhaltige, systematische Vorgehensweise bildet die Grundlage jedes skalierbaren Unternehmens. Das Umsatzniveau steigert sich und schließt die Notwendigkeit zu einem intelligenten Lead-Management –Prozess ein. Leads zu generieren ist schon eine Sache für sich, aber diese dann schließlich als Kunden zu gewinnen ist eine völlig neue Herausforderung.
Aus unseren Erfahrungen heraus haben wir ein E-Book verfasst, welches hilfreiche Schritt-für-Schritt Anleitungen und praktische Tipps zu intelligentem Lead-Management ", enthält. Neugierig geworden?

Hier gehts zum E-Book.

Download ebook