Teamleader Blog Article

Die besten Zeitmanagement-Tools im Überblick

Die besten Zeitmanagement-Tools im Überblick

Welche Art von Business-Apps bietet die Cloud um Sie beim Zeitmanagement zu unterstützen? Dieser Blog beleuchtet verschiedene Bereiche.

Wenn Sie überlegen, welche Vorteile die Cloud für KMUs bietet, wird finanzielle Aspekt zuerst auftauchen: Die Hardwarekosten sind niedrig, die Skalierbarkeit ist hoch und Sie geben nichts für spezialisiertes IT-Personal aus. Das spart Ihnen erstmal viel Geld.

Zeit, die andere Ressource eines gesunden Geschäfts, wird weniger häufig genannt. Dennoch macht die Cloud auch in diesem Bereich den entscheidenden Unterschied aus. Sie müssen nicht einmal Ihre Infrastruktur in die Cloud bringen. Viele Apps ziehen großen Nutzen aus der Cloud, um die Effizienz auf jeder Ebene Ihres Unternehmens zu erhöhen.

Wir zeigen Ihnen mit welchen Apps die Cloud Ihr Business in verschiedenen Bereichen voranbringen kann.

Teamleader hilft Ihnen dabei, das Beste aus der Cloud herauszuholen: Laufende Projekte mit Kunden teilen, die Freigabe für Rechnungen und Angebote online senden und anfordern oder Meetings effizient planen. Mehr darüber können Sie auf unserer Tour-Seite lesen.

1. Flexibles Marketing

Händler sparen Zeit in der Cloud, indem sie ein Scharfschützengewehr statt einer Schrotflinte verwenden. Nehmen Sie zum Beispiel Unbounce: Es lässt Sie schnell großartige Landing-Pages erstellen, diese Seiten A/B-testen und sie bei Bedarf schnell anpassen. Keine IT-Hilfe wird benötigt, also keine technischen Engpässe. Die Integration mit einer Reihe weiterer Marketing-Tools sorgt dafür, dass sich Ihr Workflow weiter bewegt.

Darüber hinaus können Sie ein Social-Media-Management-Tool wie Buffer verwenden, um automatisierte Beiträge einfach zu planen, den ROI zu analysieren und wieder mit der Anpassung zu beginnen. So verlieren Sie nicht zu viel Zeit für Social-Media-Kampagnen, die das Ziel nicht treffen.

2. Einfache Verwaltung

Die Geschäftsführung läuft oft auf eine zeitaufwändige Zettelwirtschaft hinaus. Xpenditure nimmt Ihnen etwas von dieser Arbeit ab. Ein Smartphone oder eine Webcam ist alles was Sie brauchen, um Ihre Quittungen zu digitalisieren, sie in Reisekostenabrechnungen zu verwandeln und sie mit ein paar Klicks zu exportieren, sogar in Ihre Buchhaltungssoftware.

3. Erhöhte Produktivität

Durch die Begrenzung der Produktivität auf Bürowände und Bürozeiten beschränken Sie auch die Kreativität. Hier kommt ein digitaler Online-Arbeitsbereich wie Evernote ins Spiel: Sie können ihn für alle Ihre Ideen verwenden, egal welches Format, für alle Ihre Geräte. So können Sie Ihre Produktivität voll ausschöpfen, immer und überall.

Cloud-basierte Apps wie Confluence ermöglichen es den Teams, ihre Produktivität zu steigern, indem sie alles an einem Ort organisieren. Und Invision lässt Design- und Software-Teams problemlos auf interaktiven Prototypen von Webseiten und Apps zusammenarbeiten, ohne langsames Feedback per E-Mail oder verspätete Revisionen.

4. Besser Verkaufen

Träge organisierter Verkauf lässt Sie in der modernen Geschäftswelt hinterherhinken. Glücklicherweise hat die Cloud dafür Antworten: Sie können z. B. virtuelle Besprechungen mit potenziellen Kunden organisieren, indem Sie Gotomeeting oder Join.me verwenden, was Ihnen Unmengen an Kilometern und Stunden spart.

Bitten die Kunden oft um Angebote? Die richtige Cloud-Plattform vorausgesetzt, können sie Ihre Angebote online abrufen, Feedback geben und sie hoffentlich sofort annehmen. Rechnungen online zu lesen und zu bezahlen ist auch eine brauchbare Möglichkeit über die Cloud. Darüber hinaus, speichert ein gutes Online-CRM akzeptierte Angebote und bezahlte Rechnungen automatisch bei der richtigen Firma oder dem Kontakt, so dass jeder Schritt Ihres Verkaufsprozesses auf dem letzten aufbaut.

5. Reproduzierbare Workflows

Die Investition in einen reproduzierbaren Workflow ist eine gute Idee, denn niemand mag unnötige Arbeit. Ein perfektes Beispiel dafür, wie das funktionieren könnte, ist Zapier, das Workflow-Tool, das alle Ihre Apps verbindet, damit sie Daten problemlos austauschen können. Die Ereignis-basierte Automatisierung sorgt dann dafür, dass Sie nutzlose Wiederholung meiden.

Ursprünglich mehr an die Verbraucher gerichtet, lässt If This Then That (IFTTT) das Internet für Sie in ähnlicher Weise arbeiten, indem es einfache Verbindungen zwischen den von Ihnen verwendeten Werkzeugen herstellt. Denn ein integrierter Workflow bedeutet optimale Produktivität.

6. Direkte Kommunikation

Der kürzeste Weg von A nach B ist eine gerade Linie. In ähnlicher Weise kann Ihre Kommunikation auf zu viele Umwege verzichten. Wählen Sie eine Online-Plattform wie Slack, um intern zu kommunizieren oder Intercom, um das gleiche mit Ihren Kunden zu machen. Oder Olark, das Ihnen die Möglichkeit gibt, Kundenfragen live zu beantworten, ohne umständliche E-Mails oder Tickets, die noch von der anderen Seite angesehen und beantwortet werden müssen.

Sie können natürlich nicht die ganze Zeit online sein. Also versuchen Sie, nach einer zeitsparenden Cloud-basierten Ticketing-Plattform zu suchen: Der Kunde kann den Status seiner Support-Anfrage genau verfolgen und, wann auch immer, zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen, Ihr Kundenservice kann alle offenen Tickets im Verlauf sehen und sogar automatisch nach einer Weile schließen. Keine verlorene Zeit mehr, keine unnötige Suche mehr.

PS: Sie können etwas mehr Zeit gut gebrauchen? Dann werden Sie unser E-Book über besseres Zeitmanagement mögen.