Teamleader Blog Article

Neu: Twinfield-Verknüpfung, Updates des Rechnungswizards

Amon Menzel Amon Menzel on 13.03.2015 14:00:00 in Digitalisierung & Produktivität

Neu: Twinfield-Verknüpfung, Updates des Rechnungswizards

Integration mit dem Buchführungspaket Twinfield

Neben unseren Verknüpfungen mit Exact Online, Octopus und 15 anderen Paketen führt Teamleader jetzt auch eine Verknüpfung mit dem Buchführungspaket Twinfield ein, das in den Niederlanden sehr populär ist. Ebenso wie die beiden obengenannten Programme, funktioniert die Verknüpfung zwischen Twinfield und Teamleader in zwei Richtungen.

Die neue Verknüpfung mit Twinfield versetzt Sie auch in die Lage, ebenso wie bei Octopus und Exact, sowohl Kontakt- als auch Zahlungsdaten in beide Richtungen zu synchronisieren. Durch das Importtool für Kontakte brauchen Sie nicht mehr umständlich CSV-Dateien im- und exportieren.
Wer schon ein Twinfield-Account hat, kann dies über unsere „Externe Dienste“ verknüpfen.

Updates des Rechnungswizards

Der Rechnungswizard, unser praktisches Tool, mit dem Sie schnell nicht berechnete Zeit in Rechnung stellen können, hat einige kleine Updates erhalten. So stehen jetzt auch die Segmente der Module Projekte, Kontakte und Unternehmen unter „avancierte Optionen“ zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie noch schneller die korrekten Rechnungen von Personen ausstellen, deren verwendete Zeit noch nicht eingegeben war.

Außerdem enthält der Rechnungswizard jetzt auch eine Suchfunktion, sodass Sie bequem den Namen einer Person oder einer Firma anhand der Zeit suchen können, die Sie noch berechnen möchten.

Als dritte und letzte Änderung werden Sie sehen, dass jetzt alle Slider standardgemäß ausgeschaltet sind. Wenn Sie nur einen Betrieb in Rechnung stellen wollen, brauchen Sie also nicht alle Slider separat ausschalten, bevor Sie weitermachen können.