Teamleader Blog Article

Was können Sie sich von Teamleader 2019 erwarten?

Tom Schouteden - CTO Tom Schouteden - CTO on 24.04.2019, 17:13:16 in Teamleader

Was können Sie sich von Teamleader 2019 erwarten?

Das Jahr 2019 ist schon weit fortgeschritten – Zeit, um Sie hinsichtlich unserer Roadmap, die wir vor etwa einem Jahr bekannt gegeben haben, auf den neusten Stand zu bringen. Seit damals hat sich eine Menge verändert: unser Produkt, unser Unternehmen und Ihre Anforderungen.

Unser CEO, Jeroen, hat in seinem jährlichen Flash-back/Flash-forward auf LinkedIn erklärt: Wir werden unseren Fokus auf unser Produkt beibehalten und sogar verstärken, damit wir mehr Betrieben noch besser helfen können.

Unsere Roadmap für 2018 und 2019

HQ_Blog_Multicurrency_Inline_2-1

Letztes Jahr haben wir Ihnen eine Liste mit Funktionen genannt, an denen wir gerade gearbeitet haben. Manche haben wir wie versprochen verwirklicht, wie beispielsweise das neue Navigationsmenü, die Verarbeitung mehrerer Währungen und zahlreiche DSGVO-Funktionen wie den Recycle Bin. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche von Teamleader teilweise überarbeitet, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Doch der Launch der Funktion für die italienische E-Fakturierung hat ebenfalls einige Zeit in Anspruch genommen, wodurch sich wiederum andere Verbesserungen verzögert haben. Wieder andere Funktionen haben länger gedauert als ursprünglich geplant. Sie sehen also: Unsere Roadmap ist ein lebender Organismus, nichts ist in Stein gemeißelt.

Doch der gewichtigste Grund für die Änderung unserer Roadmap ist der, dass wir stets bemüht sind, möglichst auf unsere Kunden einzugehen. Deshalb haben wir letztes Jahr eine groß angelegte Kundenumfrage durchgeführt. Diese Umfrage ergab, dass die von uns bereitgestellten Funktionen nicht immer den Anforderungen entsprachen, mit denen Sie, unsere Endkunden, zu kämpfen haben. Dadurch haben wir verstärkt über Prioritäten nachgedacht, was auch Einfluss auf unsere Roadmap hatte. Wir haben schließlich beschlossen, einen Teil unserer Ressourcen für neue Projekte einzusetzen, und zwar Projekte, die für unsere Kunden zweifellos von großer Bedeutung sind.

Was können Sie sich also von uns erwarten?

Ich schätze, Ihre größte Frage lautet jetzt: „Was bringt ihr heraus, und wann?“. Wir arbeiten in den nächsten Wochen an einigen tollen Neuerungen und bereiten unsere Veranstaltung „Work Smarter“ vor, die am 16. Mai in Gent stattfindet. Wenn Sie in Belgien wohnen oder zu dieser Zeit gerade in der Nähe sind, vergessen Sie nicht, sich ein Ticket über www.teamleader.be/worksmarter zu sichern!

Als wachsendes Unternehmen verbessern wir laufend unsere Prozesse. Es ist nicht immer einfach vorherzusehen, was in sechs Jahren, sechs Monaten und nicht einmal in sechs Wochen sein wird. Deshalb verändern wir ständig unsere Arbeitsweise.

HQ_Blog_PHP7MigrationBlogpost_inline_Speed

Also, ohne zu viel verraten zu wollen, ist hier ein Blick darauf, woran wir gerade arbeiten:

  • Enorme Zeitersparnis beim Buchen, Versenden und Kennzeichnen von Rechnungen als bezahlt
  • Die Zeiterfassung – eine ziemlich mühsame Aufgabe – soll einfacher werden und, wer weiß, auch mehr Spaß machen
  • Einblicke in Ihre Projekte – Informationen, die Sie schon immer haben wollten
  • Arbeiten unterwegs soll einfacher und papierlos werden
  • Optisch gut aufbereitete Rechnungen und Kostenvoranschläge, damit Ihre Kunden rascher bezahlen
  • Verbindung mit über 1.000 neuen Integrationen

Diese Beschreibungen mögen noch etwas vage sein, aber schon bald werden Sie erfahren, was dahinter steckt. Denn all das soll spätestens am 16. Mai fertig sein.

Ich bin gespannt auf die Fortschritte unserer Teams und freue mich auf die kommenden Neuerungen. Und ich hoffe, dass es Ihnen ebenso ergeht. Deshalb: Halten Sie Ihre Augen nach Updates offen!