Zurück zum Blog-Übersicht

Teamleader in Berlin - watch out, Angie!

Ghent - August 31, 06.30h. Nach monatelanger Vorbereitung ist unsere #TLBerlin Crew startklar für die Abreise vom Flughafen Brüssel. Die nächsten Tage werden sie sich dem Start des deutsche Teamleader Abenteuers widmen. Sei gefasst Berlin: Nach Ghent und Amsterdam ist nun Berlin dran. Unaufhaltsam diese Kraft, namens Teamleader.

Watch out, Angie! (-_-)

                                         -<>-                   

 

Es ist kein Geheimnis, dass Teamleader alle begeistert. Mit Berlin, hat Teamleader nun schon in der dritten Stadt Fuß gefasst und ist weiter auf dem Vormarsch. Eine interessante Story für die sich auch das belgische Fernsehen interessiert hat und in Ihrem Format Terzake’s, vor einem Millionen Publikum, ausgestrahlt hat.

 

Die Wahl für Deutschland viel nicht schwer. „Unser Office in Berlin ist das erste in einem nicht holländisch sprechendem Land, sagt Jeroen De Wit. „Das heißt, dass wir unsere Komfortzone verlassen und unseren Heimvorteil nicht verwenden können. Wir wollen zeigen, dass wir unser Model von Holland und Belgien, erfolgreich nach Deutschland bringen können. Wir haben bereits viel Aufmerksamkeit bekommen, als wir diesen Frühling den „Next Web Conference Award“ gewonnen haben. Viele Artikel wurden in der deutschen Medienwelt veröffentlicht und unsere Webseite wurde quasi überrannt. Schon immer schien die Expansion nach Deutschland unausweichlich. Denn Berlin wird oftmals als das europäische Silicon Valley bezeichnet. Also der perfekte Platz für uns. Die Atmosphäre hier ist wunderbar, viele Start-ups, Investoren und Events“

Berlin, 11.05h. Pünktlich, wie geplant, landet die Maschine aus Brüssel in Berlin-Tegel. Ohne einen Schimmer, mit welchem überwältigendem Präsent im Gepäck, die Boeing 737 in Berlin landet. Und natürlich sehnsüchtigst erwartet von einem aufwendigen Willkommens Komitee.

 

Ein paar Stunden, Media Markt und Ikea Besuche später, steckt der Schlüssel zum neuen Office in der Brunnenstrasse 141a endlich in der Tür. Endlich angekommen. Die Factory ist ein Unternehmenskomplex im Herzen Berlins. Hier sind dutzende namenhafte, erfolgreiche Unternehmen Zuhause.   Unteranderem findet man hier als Nachbarn, Uber, Twitter, Zendesk und Soundcloud. Ein wundervolles Omen was sich hier für #TLBerlin bietet?

Inside Sales Talent Josephine Blümel ist jetzt schon davon überzeugt:  „Von dieser Location aus, sind wir in direktem Kontakt zu deutschen KMU’s“, erklärt Josephine. „Dies erlaubt es uns die lokalen Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden schnell zu verstehen.   Effizienz ist ein wichtiges Schlüsselkriterium in Deutschland, welches Teamleader vollkommen verkörpert. Das muss die perfekte Kombination sein.“

 

Wenn wir sagen, im Herzen Berlins, dann meinen wir im Herzen Berlins.  Nach einer kurzen Inspektion unserer sonnigen Terrasse, haben wir gelernt, dass die Wand in unserem Garten eine historische Vergangenheit hat.

 

Die Ankunft in unserem neuen Büro wurde tatkräftig gefeiert. Die leeren Räume mussten gefüllt werden. Mit Schreibtischen, Stühlen und vielen weiteren Möbeln, welche die Produktivität erhöhen. (Achtung: Das Video mag vermeintlich vorgespult sein. Nein es ist so.)

Nach getaner Arbeit haben wir in unserer neuen idyllischen Heimat ein Berliner Pilsener genossen. Was gibt es besseres, um seinen Feierabend ausklingen zu lassen?

 

Berlin - September 1, 09.00h. Nach den Anstrengungen des letzten Tages, fahren wir mit unseren täglichen Office Aktivitäten fort. Eine Internetverbindung und ein Platz zum Sitzen ist alles was wir brauchen um @TeamleaderDE zu starten.  

So wie unser Berliner Marketeer Patrick. Er nutzt die sonnige Terrasse, um etwas liegen gebliebene Arbeit aufzuholen und kombiniert dies mit einem tiefgründigem Interview für Terzake.

 

Um auch allen zu zeigen, dass wir jetzt in Berlin sind. Sind wir auf Erkundungstour durch die Umgebung gegangen. Eine nette Einladung - im Stile von Teamleader – Belgisches Bier und Pizza.

 

Berlin - September 2, 14hKurz bevor die belgische Delegation sich auf den Weg macht, zurück nach Ghent, klingelt es an der Tür. Eine nette Überraschung die uns da erreicht von unserem Investor Fortino. Niemand geringeres als die Venture Capitalist Corporation von Duco Sickinghe. Jene die uns in den letzten Jahren mit enormen Support unterstützt haben, senden uns einen Blumenstrauß, um unser neues Office zu dekorieren und uns viel Glück zu wünschen!

 

Mit anderen Worten: Der Ton ist angegeben in unserem neuen Office in Berlin. Am Flughafen, erfahren wir dann, dass das deutsche Team gerade Ihren ersten neuen Kunden im eigenen Büro gewonnen hat. Ein wundervolles Omen für die Zukunft!

Die Finale Reportage wurde am Montag den 7. September auf Terzake ausgestrahlt. Nur für den Fall, dass Ihr die Reportage verpasst habt

Über den Autor

Möchten Sie mehr über Teamleader erfahren und immer über Neuigkeiten informiert sein?