Teamleader Blog Article

Eine Millionen Euro für Entwickler und Integrationen

Amon Menzel Amon Menzel on 31.05.2018 16:00:00 in Digitalisierung & Produktivität

Eine Millionen Euro für Entwickler und Integrationen

Wir werden eine Million Euro für Tech-Unternehmen und Startups verfügbar machen, um Integrationen zwischen unserer Lösung und anderen nützlichen, innovativen und spannenden Tools zu fördern. Die Mittel aus dem Fonds können von anderen Softwareanbietern genutzt werden, um über die öffentliche API von Teamleader Integrationen und Verknüpfungen zu entwickeln und finanzieren zu lassen. Das hat Teamleader CEO Jeroen de Wit in Berlin und Gent angekündigt.  Das Ziel: Ein Software-Ökosystem zu entwickeln, dass den mittelständischen Unternehmen in Europa ermöglicht, smarter zu arbeiten. Schon heute umfasst der Teamleader Marketplace einige hundert Integrationen, von Googlemail über Outlook bis zu Mailchimp.

Der neue Fonds ist ein großer Schritt vorwärts in der Evolution von Teamleader. Wir bewegen uns von Produkt zur Plattform: so können wir unseren Nutzer helfen, noch smarter zu arbeiten, unser Ökosystem wachsen lassen und die Eintrittsschwelle senken für Unternehmen, die Bedenken haben und Cloud-Lösungen noch nicht adaptiert haben.

Warum es mehr Integrationen braucht

Es ist kein Geheimnis: wir sind Fans der Cloud und wir glauben daran, dass viele Unternehmen hier unnötige Potenzial verschenken. Aktuelle Studien geben uns Recht und sehen einen direkten Zusammenhang zwischen Cloud-Adoption und Wirtschaftswachstum in den vergangenen Jahren in Zentraleuropa.

Unser Ziel ist es, diesen Effekt noch zu verstärken und Unternehmen den Einstieg in die Welt der Cloud Lösungen noch einfacher zu machen. Das gelingt nur, wenn wir die Eintrittsschwelle weiter senken. Und fehlende Integrationen sind ein ernstes Hindernis. Mit dem Fonds schaffen wir also ein viel größeres Angebot für unsere (potenziellen) Kunden, abgestimmt auf ihre spezifischen Arbeitsweisen und ihre Lieblingstools in Deutschland und Europa.

Ganz konkret: Wie helfen Integrationen meinem Unternehmen?

  • Cloud-Anwendungen, die Daten teilen und nahtlos zusammenarbeiten, verbessern die Produktivität, Kosteneffizienz und Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen, da sie die Daten aus voneinander getrennten Silos holen und sprachfähig machen

  • Weg von singulären Lösungen hin zur Digitalisierung von gesamten Prozessen: ein entscheidender Schritt im Prozess der digitalen Transformation Ihres Betriebs

  • Cloudsoftware ist erschwinglich und automatisch aktualisiert und dadurch sehr sicher - vor allem mit den neuen Anforderungen der DSGVO

Wir sind in vielen europäischen Ländern aktiv und arbeiten überall so lokal wie möglich. Der Fonds wird uns helfen, noch lokaler zu arbeiten und auf lokale Anforderungen einzugehen.

Sie sind Softwareanbieter? So können Sie sich bewerben

Sie entwickeln selbst Software für mittelständische Unternehmen? Dann freuen wir uns von Ihnen zu hören und vielleicht gemeinsam eine Integration zu entwickeln. Wir bieten Zugang zu mehr als 10.000 kleinen und mittleren Unternehmen in Europa und auch im Marketing arbeiten wir lieber zusammen als gegeneinander.

Unser CTO Tom Schouteden dazu: “Wir wollen europäischen Unternehmen sensibilisieren für die Vorteile dieser vernetzten Workflows in der Cloud. Und wir wollen es für andere SaaS-Provider so einfach wie möglich machen, Teil unserer Ökosystem zu sein.”

Wir haben gerade eine neue und effizientere API veröffentlicht, speziell mit dem Ziel, besonders einfach neue Integrationen zuzulassen. Weitere Informationen zum Fonds und das Bewerbungsformular gibt es hier.