Teamleader Blog Article

Inspirierende Trends, Personen und Vorträge bei der CeBIT 2017

Amon Menzel Amon Menzel on 23.03.2017 10:44:31 in Vertrieb & Marketing

Inspirierende Trends, Personen und Vorträge bei der CeBIT 2017

Die CeBIT in Hannover versteht sich als Schaufenster der Zukunft. Sie will Trendbarometer und Impulsgeber für die digitale Welt sein. Daher hat sie sich in den vergangenen Jahren vom einstigen Anziehungspunkt für Computer-Freaks zur reinen Digital-Fachmesse, besonders für Geschäftskunden, entwickelt. Die CeBIT kann den Trend vom Hype trennen. Und Trends werden hier sicherlich vorgestellt.

Zwischen Virtual Reality und Drohnen

Die Trendthemen Virtual Reality, Augmented Reality und Drohnen sind besonders gefragt. Auf der CeBIT zeigen die Hersteller, was derzeit technisch möglich ist.

Vor allem Augmented Reality (AR), die Kombination aus wahrgenommener und vom Computer erzeugter Realität, verbreitet sich mehr und mehr in Unternehmen. Anders als bei der virtuellen Realität (VR) geht es bei Augmented Reality darum, die realen Wahrnehmungen um Zusatzinformationen zu ergänzen. Auch den Drohnen steht eine große Zukunft bevor. Ausgestattet mit intelligenten Sensoren stehen sie Im Fokus des Intel CeBIT Drone Parks, der das breite Einsatzspektrum der unbemannten Flugkörper im Business-Umfeld aufzeigt. Besucher können konkrete Szenarien erleben, ob am Modell einer Ölplattform oder der Wartung von Solarkollektoren, die gerade in der Entwicklung oder bereits auf dem Markt sind.

photo_2017-03-23_10-14-24.jpgDie gefragtesten Visionäre, Futuristen, Querdenker und Wirtschaftsgrößen werden auf der CeBIT zu Gast sein. Sprecher sind unter anderem der EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Andrus Ansip, der wohl bekannteste Whistleblower der Welt Edward Snowden (per Live-Stream), Bas Lansdorp, der mit seiner Stiftung Mars One Menschen auf dem Mars ansiedeln möchte, Michal Kosinski, mit dessen Entwicklung sich die Persönlichkeit von Menschen anhand ihrer Aktivitäten bei Facebook & Co. analysieren lässt, und Prof. Dr. Yoshiyuki Sankai vom japanischen Robotik-Unternehmen Cyberdyne.

Eigener Start-Up-Bereich auf der CeBIT

Bei SCALE11, dem eigenen Startup Bereich der CeBIT, pitchen Startups mit ihren innovativen Geschäftsmodellen und disruptiven Lösungen um Kapital, Kooperationspartner und Kunden. SCALE11 ist die zentrale CeBIT Plattform für das internationale Startup Ökosystem, die Ausstellung, Konferenz, Networking, Event und Entertainment gleichermaßen verbindet. Auf dem SCOPE, dem SCALE11 Marktplatz, trifft man sich und kommt miteinander ins Gespräch. Hier treffen Startups auf Entscheider aus der etablierten Wirtschaft, auf Investoren, Mentoren oder Gleichgesinnte.

Dort findet auch die Panel-Diskussionen statt. Am Mittwoch, 23. März, um 9:30 Uhr wird auch Teamleader zusammen mit zwei anderen Startups on Stage sein. Thema ist die Kundengewinnung aus Sicht von Startups. Mehr Informationen zur SCALE 11 gibt es hier.

Das erste Highlight für Teamleader wird schon die SCALE11 Community Night sein, die am Montag, den 20. März 2017, ab 18:30 Uhr in Halle 11 stattfinden wird. Die Community Night ist die “Must be" Networking Veranstaltung für alle Startup-Aussteller, aber auch für zahlreiche VIP Gäste aus der Corporate und Investoren Szene.

Wie man sieht, gibt es auf der CeBIT 2017 einiges zu erleben. Und wenn Sie auf der CeBIT sind, dann kommen Sie uns gern am Teamleader-Stand besuchen. Sie finden uns in Halle 11, Stand B48 / 6.

Wenn auch Sie daran interessiert sind, zu sehen, was Teamleader zu bieten hat, aber selbst nicht auf der CeBIT sein können, können Sie die Software auch für 14 Tage kostenlos ausprobieren.