Teamleader Blog Article

Zu Besuch bei Desmyttere Marketingadvies: „Es ist unvorstellbar, wie solch junge Leute so viel Durchblick haben.“

Zu Besuch bei Desmyttere Marketingadvies: „Es ist unvorstellbar, wie solch junge Leute so viel Durchblick haben.“

Auf dem Weg zu einem einzigen System

Teamleader erteilt seinen Benutzern das Wort: jeweils Unternehmen, die strukturell-effizienter arbeiten. Desmyttere Marketingadvies aus dem geschäftigen Sint-Martens-Latem ist ein unabhängiges Beraterbüro zwischen KMB und ausführenden Betrieben, wie z. B. Internetfirmen. Dabei liegt die Betonung auf Marketingstrategie und –planung sowie auf den geeigneten Mitteln zu deren Umsetzung. Desmyttere Marketingadvies veranstaltet auch Lehrgänge, um selbst Marketing zu planen. Dadurch werden die Unternehmen aktiv an ihrem Kommunikationsprozess beteiligt.

Marketingberater Michiel Destoop arbeitet nun ein Jahr mit Teamleader: „Früher liefen allerlei Programme im wahrsten Sinne des Wortes nebeneinander her. Die Kontaktdatenbank war im Mac, die Verkaufsbetreuung lief notgedrungen mit Ordnern voller E-Mails und Notizen. Und dann gab es das noch die Excel-Dateien für das ergänzende Management.“ Durch unser Wachstum würde das früher oder später zu einer unhaltbaren Situation führen: „Der Zufall wollte, dass wir bereits ein CRM-Paket für einen Kunden suchten. Dabei stellte es sich heraus, dass Teamleader sehr weit fortgeschritten war, und es blieb sofort hängen (lächelt).“

Mehr Zeit, weniger Stress

Kurz darauf eroberte Teamleader die Arbeitsplätze bei Desmyttere: „Ich war schon stark beeindruckt von der Demoversion. Die Segmentierung der Datenbank, die Projektverfahren und Listenwiedergaben: Ich konnte alles sofort selbst anpassen.“ Kein Wunder, dass der Rest schnell folgte: „Heute werden alle Projekte von Marketingplänen mit Teamleader bearbeitet. Ohne einander ständig zu stören, denn das System informiert alle Beteiligten über den Projektstatus. Inklusive der gemeinsamen Kalender. Eine gute Sache für unsere Produktivität und den Teamgeist.“

Zu diesen Kalendern möchte Michiel noch etwas loswerden: „Eigentlich haben wir jetzt eine intelligente Planung, denn Teamleader berechnet sogar die Fahrzeiten.“ Kurzum, das bedeutet ziemlich viel Zeitgewinn unterwegs. Aber auch im eigenen Haus: „Das gesamte System fährt sich rasend schnell hoch, trotz der großen Datenbank. Und wenn wir unsere Marketingtipps per E-Mail an Tausende Abonnenten schicken, sehen wir, wer diese tatsächlich liest. Die Zeiten umständlicher Imports und Exports liegen weit hinter uns …“

Positive Perspektive

Desmyttere Marketingadvies und Teamleader, eine erfolgreiche Partnerschaft. Doch bleibt eine weitere Integration verführerisch, meint Michiel: „Unsere Rechnungen stammen aus einem anderen System, sie nach Teamleader zu exportieren ist der nächste Schritt. Dann werden die Prognosen und Statistiken ein Kinderspiel.“ Auch das Veranstaltungsmodul bietet noch Stoff für Inspirationen: „Eine automatische E-Mail mit dem Präsentationslink oder einem Beurteilungsformular z. B., gleich nach der Schulung.“

Als Beratungsbüro bietet Desmyttere vor allem eine helfende Hand, die zugleich über das reine Marketing hinausgeht: „Wir verhalfen ziemlich vielen Kunden zu Teamleader, uneigennützig. Unter der Bedingung natürlich, dass der gute Service beibehalten wird. Um es mit den Worten von Geschäftsführer Peter (Desmyttere) zu sagen: 'Es ist unvorstellbar, wie solch junge Leute so viel Durchblick haben'.“